Slideshow

Monthly Archives: Mai 2013

­

Wallfahrten nach Hannberg

Fahnen der Wallfahrer

Entsprechend einer alten Tradition kamen auch im Jahr 2013 am Sonntag vor Christie Himmelfahrt wieder Wallfahrer und Bittgänger aus den Nachbarorten Hesselberg, Großenseebach und Dechsendorf nach Hannberg zu einem gemeinsamen Bittgottesdienst. Wie kam es zu dieser Tradition? 

Die Wehrkirche Hannberg weist eine jahrhundertelange Tradition als Wallfahrtsort auf. Insbesondere der Wallfahrtsverkehr zwischen den Pfarreien Hannberg, Büchenbach und Herzogenaurach prägte Hannberg als Ziel für Wallfahrer und Bittgänger. Diese Tradition wurde erst 1807 durch ein Verbot von Wallfahrten außerhalb der Pfarreien im Rahmen der säkularen Neuordnung durch Napoleon gebrochen. Darüber hinaus stellt sich die Frage, warum gerade Hannberg als Wallfahrtsort so beliebt war. Auf der Suche nach den Gründen berichten Chronisten von in Hannberg vorhandenen Reliquien und dem damals überregional bekannten Hannberg Gnadenbild „Pietà mit verschränkten Händen“. […]

By |Mai 21st, 2013|Artikel|0 Comments